Auch gegenüber Ihrem Dienstherren gilt:
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Öffentliches Dienstrecht

Das öffentliche Dienstrecht ist das Überschneidungsgebiet des Arbeitsrechts mit dem Verwaltungsrecht. Dies ist nicht nur bei den Beamten so, sondern auch bei den Angestellte im öffentlichen Dienst.

Der öffentliche Dienst unterscheidet sich von den Arbeitsverhältnissen in der privaten Wirtschaft sowohl durch seine besonderen Tarifverträge für den Bund, die Gemeinden – TV-ÖD – und die Länder – TV-L – als auch durch besondere gesetzliche Regelungen Hier stellen sich neben den üblichen arbeitsrechtlichen Problemen noch weitere.

 

Ich kenne mich auch im Recht der öffentlichen Theater und Bühnen und dem dortigen speziellenTarifrecht, dem Hochschuldienstrecht und dem besonderen Tarifrecht großer Behörden, wie z.B. der Charité und der Deutschen Rentenversicherung Bund aus. Auch mit dem Arbeitsrecht der Kirchen und den dortigen Dienstvertragsordnungen bin ich vertraut.

Sie haben gegenüber Ihrem Dienstherrn auch als Beamter und als Angestellter des öffentlichen Dienstes mehr Rechte, als Sie vielleicht glauben. Nehmen Sie Ihre Rechte wahr.

Nicht alle Probleme am Arbeitsplatz lassen sich rechtlich lösen. Wenn Sie Streit mit den Kollegen oder dem Vorgesetzten haben, wenn es Kompetenzkonflikte gibt, Abgrenzungsprobleme bestehen oder unterschiedliche Arbeitsweisen aufeinander stoßen, kann man das nicht rechtlich lösen. In der Regel lassen sich solche Konflikte nur lösen, indem sich beide Seiten bewegen. Daher ist hier ein Mediationsverfahren der richtige Weg wieder ein gutes Arbeitsverhältnis herzustellen.

Wenn Sie sich dagegen zum Beispiel fragen, ob Ihre Arbeit das richtige für Sie ist, ob Sie Ihre Aufgaben als Vorgesetzter richtig wahrnehmen, ob und wie Sie sich beruflich verändern sollten, ob Sie ein neues Angebot, das Sie bekommen haben, annehmen sollten, ob Sie sich auf eine Beförderungsstelle bewerben sollen, ob Sie den Arbeitgeber oder auch den Arbeitsort wechseln sollten, dann sind dies Fragen, die zwar möglicherweise alle mit rechtlichen Problemen zusammen hängen, sich aber nicht rechtlich lösen lassen. In diesem Fall wäre ein Coaching für Sie der richtige Weg, Klarheit zu finden. Auch dies biete ich Ihnen an.

Kollektives Arbeitsrecht